Startseite » Texte » Was wäre wenn… es eine Weltregierung für den Klimaschutz gäbe?

Was wäre wenn… es eine Weltregierung für den Klimaschutz gäbe?

Um die aktuellen globalen Herausforderungen in den Griff zu bekommen, brauchen eine demokratische Weltregierung, findet Andreas Bummel von Democracy Without Borders. Sein Verein setzt sich für die Demokratieförderung auf nationaler und globaler Ebene ein. Wir sprechen darüber, wie eine solche globale Weltregierung für den Klimaschutz aussehen könnte, was ihre Vorteile wären und auch, welche Grenzen es gibt.  
Webseite: https://www.democracywithoutborders.org/de/ Kontakt: hallo@democracywithoutborders.org

Support
@nachhaltig.kritisch ist ein unabhängiges 3-Personen-Projekt. Auf Steady kannst du unsere Arbeit mit einem Abo schon ab 2€ monatlich unterstützen: www.steadyhq.com/de/nachhaltigkritisch
Natürlich freuen wir uns auch über einmalige Spenden über PayPal: www.paypal.com/paypalme/nachhaltigkritisch

Wir beziehen uns im Podcast u.a. auf folgende Recherchen / Artikel

Credits:

Unsere Mikros sind bereitgestellt von RØDE Microphones: www.de.rode.com
Intro und Outro-Beat by: Nils “Bomber” Hoffmann 
Ein podlabel Podcast: www.podlabel.de
Kontakt: nkp@podlabel.de

Ein Gedanke zu „Was wäre wenn… es eine Weltregierung für den Klimaschutz gäbe?“

  1. Pingback: Was wäre wenn... es eine Weltregierung für Klimaschutz gäbe? - nachhaltig.kritisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.